#2FORSCHUNG

DIE ENTSCHLÜSSELUNG DES CODESDie Genomik ist trotz aller Fortschritte noch nicht ausgereift

Es kostet immer weniger, den genetischen Code einer Person durch DNA-Sequenzierung zu bestimmen. Dadurch sind Tests einzelner Patienten auf Krankheiten, die durch Mutationen individueller Gene ausgelöst werden, mittlerweile Alltag. Aber genetische „Therapien“ für komplexe und chronische Erkrankungen bleiben weiter außer Reichweite. Um dies zu ändern, werden in Projekten auf der ganzen Welt Sequenzierungen von großen Personengruppen auf der Suche nach gemeinsamen Mustern durchgeführt – was wichtige ethische Fragen aufwirft.

Schon GEHÖRT?