#9TITELTHEMA

DIE HYPERVERNETZTE WIRTSCHAFTImmer und überall vernetzt: Die Konnektivität hat Auswirkungen auf alle Aspekte der Wirtschaft

Mit der zunehmenden Verbreitung von mobilen Geräten hinterlassen wir Datenspuren, die Unternehmen nutzen, um jeden Wunsch zu erfüllen. Das Internet der Dinge (IoT) vernetzt Geräte immer enger und hebt das Kundenerlebnis auf eine neue Ebene. Das Ergebnis ist eine hypervernetzte Wirtschaft, in der Communities gemeinsam an Problemen arbeiten und alle Unternehmen gezwungen sind, ihr Geschäftsmodell grundlegend zu überdenken, ebenso wie Leistungen, die sie anbieten und die Beziehungen zu Kunden, Wettbewerbern und der Welt als Ganzes.

#9TITELTHEMA

WERBUNG WIRD PERSÖNLICH Werbetechnologien sorgen für individuelle Botschaften

Sie googeln „grüne Stilettos“. Wenige Minuten später wird Ihnen auf allen Websites, die Sie ansehen, Werbung für High-Heels angezeigt. Wie das? Ein Cookie des Browsers meldet Ihre Suche an einen Algorithmus für die Anzeigenplatzierung. Dieser verarbeitet automatische Gebote von Unternehmen, die genau das verkaufen möchten, was Sie suchen. Personalisierte Werbung ist dabei nur eine Methode, mit der hypervernetzte Technologien 1:1-Marketing ermöglichen . . . und die Bots werden immer cleverer.

#9TITELTHEMA

DIE STIMME DER ERFAHRUNGArnaud Ribault, Executive Director, Global Sales & Marketing, DS Automobiles

DS Automobiles, die Luxuslinie der PSA Gruppe, wurde 2015 gelauncht und ist eine Marke des 21. Jahr-hunderts. Daher wollten wir auch Kommunikations-, Distributions- und Verkaufssysteme des 21. Jahrhunderts entwickeln. Unsere Kunden sind alle vernetzt – das ist ihre Art zu leben. Wenn wir bei unseren Kunden sein wollen, müssen wir in ihrer Nähe sein. Und so sind wir laufend im Gespräch mit unseren Kunden – hauptsächlich auf Facebook, Instagram und Twitter. 

#9TITELTHEMA

DISRUPTIVE WIRKUNG AUF DEN ARBEITSMARKGlobale Ökonomen prognostizieren wirtschaftliche Turbulenzen, gefolgt von beschleunigtem Wachstum

Trägt die Digitalisierung der Wirtschaft zu einer Verlängerung der globalen ökonomischen Trägheit bei? Viele Ökonomen sind davon überzeugt, und Stephen Koukoulas von der australischen Beratungsfirma Market Economics ist ein lautstarker Fürsprecher dieser Theorie. Compasssprach mit Koukoulas über die Gefahren und Vorteile der Beseitigung wirtschaftlicher Ineffizienzen.

#9WIRTSCHAFT

DIE GESCHICHTE ZWEIER STÄDTEDetroit und München: ähnliche Städte mit unterschiedlichen Problemen

Während sich die Vertreter der Städte auf den World Cities Summit in Singapur vom 10. bis 14. Juli 2016 vorbereiten, vergleicht Compass zwei Städte, geprägt von der Automobilindustrie, jedoch mit sehr unterschiedlichen Herausforderungen: Detroit und München. Dennoch ist eine realistische 3D-Modellierung für beide Städte unverzichtbar bei der Planung der jeweiligen Entwicklung.

#9WIRTSCHAFT

DIE ZUKUNFT DER ARBEIT Automatisierung gefährdet zahllose Arbeitsplätze, und Ökonomen debattieren, ob Wachstum allein neue Arbeitsplätze in ausreichender Zahl schaffen kann

Seit den 1970er Jahren sind der Automatisierung Millionen Arbeitsplätze in Banken, im Einzelhandel, in Reisebüros, bei Fluggesellschaften in der Abfertigung oder in der Produktion zum Opfer gefallen. Nun stehen die Arbeitsplätze von Lkw-Fahrern, Flugzeugpiloten und gar Ärzten auf dem Spiel, und es beschleicht einen zuweilen das Gefühl, als ob jede von Menschen erledigte Arbeit – bis auf die des Computer-Programmierers – dazu bestimmt sei, zu verschwinden. Compass beleuchtet die Risiken und Chancen.

#9FORSCHUNG

KERNFUSION – ENERGIE DER ZUKUNFTWissenschaftler sind zuversichtlich, dass die Kernfusion den Energiebedarf zukünftiger Generationen decken wird

Vom Potenzial der Fusionskraft ist seit fast einem Jahrhundert die Rede. Wenngleich die kommerzielle Produktion weiter auf sich warten lässt und Befürworter erneuerbarer Energien Megaprojekte wie ITER kritisieren, da diese noch meilenweit von einer baldigen Lösung entfernt sind, verkünden kleine private Start-up-Unternehmen vielversprechende Forschungsergebnisse, die eine frühere Nutzung der Fusionskraft in Aussicht stellen.

#9BILDUNG

TECHNOLOGIE UND AUSBILDUNGUmschulungsprogramme für entlassene Mitarbeiter bergen zahlreiche Herausforderungen

Automatisierung und Technik ersetzen in immer mehr Branchen eine immer größer werdende Zahl von Arbeitsplätzen. Die Umschulungsprogramme für die verdrängten Arbeitnehmer sind jedoch voller Lücken und Widersprüche. In manchen Teilen der Welt passt die verfügbare Schulung nicht zu den offenen Stellen, in anderen sind Finanzierung und Zugänglichkeit unzureichend. Überall jedoch ist ein exponentieller Anstieg der Herausforderungen – und der Anzahl der auf Hilfe angewiesenen Personen – zu befürchten.

#9INDUSTRIE

MASCHINEN- UND ANLAGENBAUEIN MODELL IN DER ENTWICKLUNG

Die Konstruktion komplexer Systeme erfordert die Zusammenführung verschiedener Disziplinen, die oft in Silos und mit einer Vielzahl inkompatibler Tools arbeiten. Das Internet der Dinge (IoT) ist mit Blick auf die Konnektivität noch anspruchsvoller. Das virtuelle Prototyping mit einem auf Modellen basierenden Ansatz für das Systems Engineering (MBSE) mit integrierter, digitaler 3D-Simulation der Zusammenarbeit aller Systeme verspricht Abhilfe.

#9INDUSTRIE

FAHRZEUGBAU UND MOBILITÄTEINE EINZIGARTIGE ENTWICKLUNG

XYT, 2007 als France Craft gegründet, baut heute leichte modulare Fahrzeuge, die aus lediglich 600 Einzelteilen bestehen, anstatt wie sonst üblich aus 6.000 bis 10.000. Aufgrund des modularen Designkonzepts können die Fahrzeuge durch einfaches Austauschen einzelner Komponenten personalisiert und aufgerüstet werden. Compass sprach mit Simon Mencarelli, CEO und Mitgründer von XYT, darüber, was das Start-up-Unternehmen und seine Fahrzeuge von anderen abhebt, sowie über die Zukunft des Automobilsektors.

#9INDUSTRIE

DIENSTLEISTUNGEN UND FINANZWESENPERSONALISIERTE ANLAGEN

Asset-Manager und Wertpapier-Dienstleister müssen verschiedene Prioritäten unter einen Hut bringen: Sie müssen kundenorientierte Produkte anbieten und gleichzeitig die Effizienz steigern und Transparenz sicherstellen. Compass hat Amin Rajan, CEO von CREATE-Research, einem unabhängigen globalen Prognosezentrum mit Sitz in Großbritannien, befragt, wie sich Unternehmen aus den Bereichen Vermögensverwaltung und WertpapierDienstleistungen diesen Herausforderungen stellen können

#9INDUSTRIE

VERBRAUCHSGÜTER UND HANDELHOCHEFFIZIENTER EINZELHANDEL

Eine wegweisende Partnerschaft der Unternehmen SES-imagotag, Atos und Dassault Systèmes sorgt für eine nahtlose Verbindung zwischen dem virtuellen Shop und dem physischen Ladengeschäft. Durch die Kombination elektronischer Etiketten mit digitalen Diensten auf der 3DEXPERIENCE Businessplattform ermöglicht diese Partnerschaft Services wie Click&Collect, sodass der Kunde Waren online kaufen und dann im Laden abholen kann. Compass sprach mit Guillaume Portier, Vice President Marketing, SES-imagotag, über das Projekt.

#9EDITORIAL

EDITORIALMonica Menghini

Executive Vice President

Chief Strategy Officer

Dassault Systèmes

 
Hyperkonnektivität.. Ein mächtiger Begriff, der unsere Welt und unsere Beziehungen zu dieser Welt neu gestaltet – und jeden Tag an Bedeutung gewinnt.
 
Alle Objekte und Lebensumfelder gehen online und werden miteinander verbunden, sind Bestandteile einer globalen, virtuellen Karte in Echtzeit: Dies ist Hyperkonnektivität. Die physische und die virtuelle Welt kollidieren, kommen zusammen und tauschen sich aus. Auf diese Weise können autonome Fahrzeuge ihre Fahrt durch belebte Straßen perfekt synchronisieren und Freunde sich in der Menschenmenge finden.

Schon GEHÖRT?